Schwerpunkt "Lied"


Gemeinsames Singen ist der musikalische Ausdruck einer gelebten Gemeinschaft!

Genauso dient das Lied dem Transport ganz persönlicher Gefühle und Empfindungen.

Diese beiden Pole und deren Abstufungen werden in der Reihe "Liederabend" durch die Schüler der Musikschule Frankfurt zum Klingen gebracht. Mitsingen ist hierbei herzlich erwünscht!


Musikalisch-Kulturelle Bildung



Schon seit vielen Jahren arbeiten die Musikschule Frankfurt und die Stadtbücherei Frankfurt unter dem Aspekt der musikalisch-kulturellen Bildung erfolgreich zusammen. Mit der neuen Reihe "Liederabend" wird die Zusammenarbeit der beiden Häuser ausgebaut und vertieft.


Veranstaltungskonzept

Zu ausgewählten Programmpunkten des Konzerts wird das Team der Musikbibliothek passende Stücke aus dem Bestand der Stadtbücherei vorstellen. Gezeigt werden Noten, CDs, Literatur, Recherche- und Vertiefungsmaterialien mit direktem Bezug zur gehörten Musik.
Vor dem Konzert haben interessierte Besucher die Möglichkeit an einer kostenlosen Führung durch die Musikbibliothek teilzunehmen.

Selbstverständlich können die gezeigten Bestandsstücke im Anschluss an das Konzert ausgeliehen werden!


VOM LIED ZUM POPSONG

In einer thematischen Zeitreise wurde die Entwicklung des Liedes zum "Song" verfolgt und der Bogen vom Kunstlied zum Popsong gespannt.
Die Vielseitigkeit dieser besonderen Verbindung von Musik und Literatur zeigt sich in den vorgestellten Beiträgen.

Bei der romantischen Tondichtung steht die Empfindung im Mittelpunkt von Musik und Text. Das Bühnenstück bereichert Unterhaltung mit gesellschaftskritischen Aspekten. Das Revolutionslied und der Protestsong geben der Musik eine politische Dimension.

In der Übertragung vom Musical-Schlager zum Jazzstandard findet eine virtuose Bearbeitung des Liedes statt. Der Beginn und die Verbreitung der Populären Musik durch den anglo-amerikanischen Musikmarkt prägen den Begriff "Song".

Der deutschsprachige Popsong wird durch ein neues Selbstbewußtsein junger Musiker geprägt, die sich in ihrer eigenen Sprache ausdrücken wollen.

Diese Entwicklung zeigt sich auch im Songwriting der Schüler der Musikschule, die eigene Stücke zu diesem Konzert beitragen.


.







: